Kategorie „Immovielien“

Der Begriff „Immovielien“ steht für Immobilien von Vielen für Viele. Unser Blog „Neue Nachbarschaft“ richtet sich primär an Nachbarschaftsinitiativen, die Verantwortung für Räume in ihren Quartieren übernehmen – Räume, in denen sich Menschen treffen, etwas herstellen, Kultur und Kunst produzieren, gemeinsam feiern oder die Nahversorgung sichern können. Viele interessante Beispiele dazu gibt es hier.

Cover: Netzwerk Selbsthilfe e.V.

Zwei Nachschlagewerke neu erschienen zu Fördertöpfen und Förderpreisen

Zum einen ist die überarbeitete Auflage des Nachschlagewerks "Fördertöpfe für Vereine, selbstorganisierte Projekte und politische Initiativen" erschienen. Diese wird ergänzt durch die Broschüre "Schwein gehabt - Förderpr [...]Weiterlesen

Foto: Jens Götz, STRAZE Greifswald

Ihr könnt Euch bewerben zu unseren nächsten Werkstatt im Juni – diesmal in Bremen

Es ist wieder soweit! Die sechste WERKSTATT NEUE NACHBARSCHAFT wird am 9. und 10. Juni in Bremen stattfinden und Ihr könnt Euch mit einem Projekt, das Räume für die Gemeinschaft erschafft ab sofort bis zum 26. April bewe [...]Weiterlesen

Nordbahntrasse Illuminierung_©C.Mrozek

Preis für Gemeinwohl in der Stadt- und Immobilienentwicklung: polis Award 2017

Der polis Award Stadt- und Immobilienentwicklung würdigt Projekte, die über ihren eigenen Rahmen hinaus einen Beitrag für das öffentliche Wohl einer Stadt erbringen. Er ehrt Mut und Kreativität, sich neuen Lösungswegen z [...]Weiterlesen

Foto: www.jovis.de

Building Platforms – ein Handbuch über Zwischennutzung

Building Platforms schafft einen Überblick über die Erfolgsfaktoren in der Umsetzung von Zwischennutzungen. Anhand anschaulicher Beispiele wird der Ablauf einer Zwischennutzung von der ersten vagen Anfrage bis zur erfolg [...]Weiterlesen

Foto: Marcel Rotzinger

In Köln am 17. Januar, 19 Uhr in: Immovielien. Gemeinsam fürs Gemeinwohl.

In der Reihe „Jeden Dienstag 19 Uhr - eine Stunde Baukultur“ stellen Oliver Brügge, Vorstand der Montag Stiftung Urbane Räume und Frauke Burgdorff, BURGDORFF STADT, das Thema der gemeinwohlorientierten Quartiersentwicklu [...]Weiterlesen

Die Mutter des Mietshäuser Syndikat: Grether Freiburg - Foto: Susanne Küppers

Filmtipp „Das ist unser Haus!“ vom Mietshäuser Syndikat jetzt online

Wer schon immer genau wissen wollte, was die vom Mietshäuser Syndikat eigentlich machen und wie das System funktioniert, sollte sich unbedingt Zeit nehmen für diesen Film mit vielen Interviews aus Projekten in Stadt und [...]Weiterlesen

Advent, Advent – auch bei uns geht ein Türchen auf: Beispielsammlung Immovielien

24 Projekte haben wir im Jahr 2016 besuchen und kennenlernen dürfen und von ihnen viel Inspiration und Lernstoff gesammelt. Was liegt da näher, als Euch diese im Advent zu präsentieren? Jeden Tag geht bei uns in den Soci [...]Weiterlesen

Foto: Thomas Puschmann

Es muss ein bisschen mehr sein: Boden, Geld, Förderung, Recht, Augenhöhe

Es ist beeindruckend. So viele Menschen engagieren sich als Laien oder Profis, ehrenamtlich oder für kleines Geld für eine gemeinwohlorientierte Immobilienentwicklung und für Immovielien. Sie betreiben Schwimmbäder, Kult [...]Weiterlesen

Foto: Kristin Gehm

Wie junge Menschen Stadt gestalten – Jugend.Stadt.Labor

Mit acht Modellvorhaben, den Jugend.Stadt.Laboren, wurde erprobt, wie junge Menschen sich für ein Mitwirken in der Stadtentwicklung zusammenfinden, ihre Ideen umsetzen und dadurch zu starken zivilgesellschaftlichen Akteu [...]Weiterlesen

Foto: Thomas Puschmann

Der Konvent „Immobilien für viele“: so war´s…

Nach zwei Tagen spannendem Programm mit Politik, Praxis, Projektmachern, Partnern und Protokollanten ging am Freitag, 04.11 der erste Konvent "Immobilien für viele" in Leipzig zu Ende. In konzentrierter aber auch aufgelo [...]Weiterlesen