avatar

Marcus Paul Marcus Paul (* 1980) war von 2009-2016 Mitarbeiter der Montag Stiftung Urbane Räume. Nun ist er bei Startklar! Projektkommunikation und kümmert sich um Projekte im Landesprogramm "Initiative ergreifen". Seit 2015 baut er in Halle (Saale) ein neues Projekt im Programm "Initialkapital für eine chancengerechte Stadtteilentwicklung" auf. 2012-2015 verantwortete er die Entwicklung des Programms Neue Nachbarschaft. Marcus Paul studierte Architektur/Städtebau und Elektrotechnik an der RWTH Aachen. Nach seinem Studium arbeitete er in verschiedenen Architekturbüros in Aachen und Köln.


Foto: Petra Gerschner \ architekturbild 2015

Nachbarschaft durch die Linse von Architekturfotografen

Der Europäische Architekturfotografie-Preis architekturbild 2015 steht unter dem Motto "Nachbarschaft". Die Ausstellung wird am 20. August um 19.00 Uhr im Wissenschaftspark, Gelsenkirchen eröffnet. (mehr …) [...]Weiterlesen

Foto: Martin Bangratz, Marcus Paul

Für Sie gelesen: Von Marken und Menschen von Andreas Freitag

Von Marken und Menschen - jede Nachbarschafts-Initiative, jedes Vorhaben, Unternehmen oder Projekt ist eine Marke und hat mit Menschen zu tun. Deshalb hat Andreas Freitags Buch auch auf dieser Website eine Rezension verd [...]Weiterlesen

Grafik: HauptwegNebenwege / Fred Fuchs

Vereine & Finanzamt

Viele Immovielien-Projekte entscheiden sich dazu, einen Verein zu gründen. Die Gesellschaftsform ist schnell und einfach gegründet und mit der Gemeinnützigkeit winken steuerliche Vorteile. Doch sie bringt auch Beschränku [...]Weiterlesen

Foto: Marcus Paul, Martin Bangratz

Von Radikalen und Normalen – 13. Wohnprojektetag NRW

Am 28. August findet der 13. Wohnprojektetag NRW statt. Die unterschiedlichsten Wohnprojekte, Projektentwickler, Banken, Unterstützer und Interessierte kommen zusammen. (mehr …) [...]Weiterlesen

Infobrief 3 – Rechtsformen & Co.

Bei der Suche nach der passenden Rechtsform spielen Pläne, Wünsche, Freude und Leidenschaft eine genau so große Rolle, wie juristisches Fachwissen. Warum lesen Sie in der dritten Ausgabe unseres Infobriefs. (mehr [...]Weiterlesen

Grafik: Max von Bock

Stadtmacher gesucht! – Ideenaufruf der Montag Stiftung Urbane Räume bis zum 15. Juni 2015

Aktuell suchen wir für ein zweites Projekt in unserem Programm Initialkapital für eine chancengerechte Stadtteilentwicklung bundesweit einen Stadtteil und mehrere lokale Akteure. Sind Sie ein Stadtmacher? Dann sind Sie b [...]Weiterlesen

Foto: Siegmar Schridde

Liebe engagierte Nachbarn in Rheine…

Vertreter aus Kommunen, die besonders erfolgreich mit Nachbarschaftsinitiativen zusammenarbeiten, bitten wir regelmäßig um ihre "kommunale Stimme". Diesmal richtet sich Siegmar Schridde an die Nachbarn der Stadt Rheine. [...]Weiterlesen

Grafik: HautpwegNebenwege/Fred Fuchs, Köln

Wirtschaftliche Teilbereiche gemeinnütziger Organisationen

Wenn eine gemeinnützige Organisation einen notwendigen und untrennbaren Teil ihrer gemeinnützigen Arbeit wirtschaftlich ausrichten muss, nennt man diesen Teil Zweckbetrieb. Im Gegensatz zum wirtschaftlichen Betrieb z.B. [...]Weiterlesen

Civic Crowdfunding – Wie Crowdfunding die Stadt verändert

Crowdfunding, Crowdlending oder Crowdinvesting - Die Idee dahinter ist, dass viele ein Vorhaben mit kleinen Beiträgen finanzieren helfen. Auf germancrowdfunding.net erschien unlängst ein Artikel, der die Chancen für Komm [...]Weiterlesen