Foto: Joachim Boll

Joachim Boll , Jahrgang 1952, ist Architekt und arbeitet seit 1978 in ganz unterschiedlichen Zusammenhängen im Ruhrgebiet und in NRW. Mit seinem 2001 gegründeten Büro startklar.projekt.kommunikation managed er das NRW-Landesprogramm „Initiative ergreifen“ im Auftrag des MBWSV. Zu den Schwerpunkten seiner Arbeit zählen die Unterstützung und Qualifizierung von Projekten in Stadterneuerung und Stadtentwicklung.


Illustration: HauptwegNebenwege / FF

Lassen Sie sich nicht verrückt machen!

Bei der Suche nach der richtigen Rechtsform gibt es viele Punkte, die Sie bedenken sollten. Vor allem aber sollten Sie Ihren Spaß, Ihre Leidenschaft und Phantasie behalten. Denn eine Rechtsform ist nur ein Konstrukt. Sie [...]Weiterlesen

Grafik: Kristin Gehm, Marcus Paul

Tierische Herausforderungen: „Hase und Igel“, „Ochs vorm Berg“ und „Der Köder muss dem Fisch schmecken, nicht dem Angler“!

Initiativen, die sich ehrenamtlich für ihre Nachbarschaft engagiert, gelangen immer wieder an Herausforderungen, die es zu bewältigen gilt. Joachim Boll und Kristina Sassenscheidt suchen mit Initiativen gemeinsam Lösunge [...]Weiterlesen

Grafik: HauptwegNebenwege/Fred Fuchs, Köln

Der wirtschaftliche Erfolgsplan und was hineingehört

Jede Nachbarschaftsinitiative sollte sich im Klaren darüber sein, woher wann wie viel Geld kommt und wohin wann wie viel geht. Bei kleinen Projekten kann man das noch im Kopf behalten oder an einer Hand abzählen. Bei grö [...]Weiterlesen

Grafik: HauptwegNebenwege

Auf dem Weg zur Professionalisierung

Fast alle bürgerschaftlichen Projekte entstehen als Initiative und entwickeln sich weiter. Am Anfang stehen die ersten Ideen und man kommt schnell ins Machen. Mit wachsendem Erfolg der Initiative stellt sich früher oder [...]Weiterlesen