Grafik: Alanus Hochschule, Fachbereich Architektur

Grafik: Alanus Hochschule, Fachbereich Architektur

BONNER ORTE. ANDERS. SEHEN. – Ringvorlesung der Alanus Hochschule

Der Fachbereich Architektur der Alanus Hochschule bietet eine Ringvorlesung mit vier Veranstaltungen zu unterschiedlichen Themen an. Wir, die Montag Stiftung Urbane Räume sind Gastgeber am 30. Mai zum Thema Immovielien. Oliver Brügge und Jörn Luft werden mit dabei sein.

Experten referieren und diskutieren an spannenden Bonner Orten mit Lehrenden des Fachbereichs Architektur der Alanus Hochschule über vergleichbare Planungsaufgaben in anderen Städten.

Überblick aller Termine der Reihe:

Alte Bäder – neu genutzt

4. April, 18 Uhr, Frankenbad, Adolfstraße 45, 53111 Bonn
Dr. Hans-Uwe Flunkert, Leiter Gebäudemanagement der Stadt Wuppertal
Dipl.-Ing. Jan van der Velden-Volkmann, Architekt BDA, Heidelberg
Moderation: Prof. Benedikt Stahl, Alanus Hochschule, Fachbereich Architektur

GrenzWertig
Architektur im Gespräch zwischen Köln und Bonn

25. April, 19.28 Uhr, Abfahrt Bonn Hbf, Straßenbahnlinie 18 von Bonn nach Köln
Anmeldung erforderlich, Tickets unter www.eventbrite.de
Prof. Willem-Jan Beeren, Alanus Hochschule, Fachbereich Architektur
Peter Köddermann, M:AI, Museum für Architektur und Ingenieurkunst NRW
Moderation: Prof. Dr. Florian Kluge, Alanus Hochschule, Fachbereich Architektur

Immovielien
Immobilien von Vielen für Viele

30. Mai , 18 Uhr, Montag Stiftung Urbane Räume, Raiffeisenhaus, Adenauerallee 127, 53113 Bonn
Oliver Brügge (Vorstand) und Jörn Luft, Montag Stiftung Urbane Räume
Henry Beierlorzer, Geschäftsführer Urbane Nachbarschaft Samtweberei gGmbH
Moderation: Prof. Dr. Florian Kluge, Alanus Hochschule, Fachbereich Architektur
Eintritt ist frei, um Anmeldung wird gebeten unter: s.scholten@montag-stiftungen.de

Rheinufergeschichten

21. Juni, 18 Uhr, Rheinufer, Rheinpavillon, Rathenau-Ufer 1, 53113 Bonn
Prof. Dr. Thomas Sieverts, München
Prof. Benedikt Stahl, Alanus Hochschule, Fachbereich Architektur
Moderation: Prof. Dr. Florian Kluge, Alanus Hochschule, Fachbereich Architektur

 

Autor/en

avatar

Kristin Gehm Seit der ersten Stunde der Montag Stiftung Urbane Räume 2006 ist Kristin Gehm (*1977) mit an Bord. Erst zum Thema Pädagogische Architektur tätig, ist sie seit 2014 ein Teil des Teams Neue Nachbarschaft. Sie hat in Nürnberg Architektur und in Bamberg Denkmalpflege studiert, bevor sie 2004 in Dortmund im Institut für Landes- und Stadtentwicklungsforschung begonnen hat.