Nordbahntrasse Illuminierung_©C.Mrozek

Nordbahntrasse Illuminierung_©C.Mrozek

Preis für Gemeinwohl in der Stadt- und Immobilienentwicklung: polis Award 2017

Der polis Award Stadt- und Immobilienentwicklung würdigt Projekte, die über ihren eigenen Rahmen hinaus einen Beitrag für das öffentliche Wohl einer Stadt erbringen. Er ehrt Mut und Kreativität, sich neuen Lösungswegen zu öffnen. Ganz im Sinne der Immovielienprojekte – also bewerbt Euch bis zum 24. Februar!

Im vergangenen Jahr hat den Preis zum Beispiel die Nordbahntrasse Wuppertal und die Urbane Nachbarschaft Samtweberei Krefeld gewonnen. Zwei Projekte, die auch in unserer Sammlung Immovielien beschrieben sind. Zu gewinnen gibt es Ruhm, Ehre und Aufmerksamkeit. Im letzten Jahr hatten sich 120 Projekte beworben.

Der Organisator Prof. Johannes Busmann von der polis in Kooperation mit dem Deutschen Städtetag und der Bundesstiftung Baukultur gehen davon aus, dass Projektrealisierungen, die aus partnerschaftlichen Haltungen hervorgehen, den komplexen Anforderungen an die Stadt der Zukunft gerechter werden. Der polis Award wird im Rahmen des 1. Messetages der polis Convention 2017 am 17. Mai 2017 in den alten Schmiedehallen des Areal Böhlers in Düsseldorf verliehen. Dadurch erhalten die Wettbewerbssieger unmittelbare Aufmerksamkeit und Resonanz von zahlreichen Akteuren der Stadt- und Immobilienentwicklung. Weitere Informationen findet Ihr hier.

Autor/en

avatar

Antje Eickhoff Team Neue Nachbarschaft der Montag Stiftung Urbane Räume: Antje Eickhoff (Dipl.-Ing. Raumplanung) ist zuständig für die Themen der Neuen Nachbarschaft, Initialkapital und Quartiersentwicklung. Sie bringt Erfahrungen aus dem Quartiersmanagement und aus der Stadterneuerung in Köln, Bonn, Düsseldorf und Bergheim mit und ist als Fachkraft für barrierefreies Bauen ausgebildet.