foto: hauptwegnebenwege/js

foto: hauptwegnebenwege/js

Nachbarschaftsinitiativen stellen sich vor!

Zum Kollektiv e.V. aus Lüneburg, Kölner Neuland e.V., Südlichter e.V. aus Hanau, GUT! Branderhof Aachen und Schlachthof Halle sind spannende Initiativen, die sich für ihre Nachbarschaft einsetzen. Sie stellen sich Hürden und Herausforderungen und finden Lösungen oder neue Inspirationen! Auf unserer Werkstatt Neue Nachbarschaft in Frankfurt a.m. hatten wir die Möglichkeit, von diesen Initiativen einen kurzen bewegten Steckbrief zu erstellen. Schaut doch mal rein.

In den Filmen erfahrt ihr, welche Vision die jeweilige Initiative hat, welche die momentan wichtigste Herausforderung ist und wie die Macher versuchen, diese anzugehen. Vielleicht können Euch diese Beispiele inspirieren, Mut oder einfach nur Spaß machen.

 

 

 

 

 

Autor/en

avatar

Kristin Gehm Seit der ersten Stunde der Montag Stiftung Urbane Räume 2006 ist Kristin Gehm mit an Bord. Erst zum Thema Pädagogische Architektur tätig, ist sie seit 2014 ein Teil des Teams Neue Nachbarschaft. Sie hat in Nürnberg Architektur und in Bamberg Denkmalpflege studiert, bevor sie 2004 in Dortmund im Institut für Landes- und Stadtentwicklungsforschung ihr Berufsleben begonnen hat.