foto©hauptwegnebenwege/js

foto©hauptwegnebenwege/js

Im November auf unserer Werkstatt für Sie da!

Auf unserer nächsten Werkstatt am 6. und 7. November in Frankfurt a.M. werden unsere Ratgeber die Fragen der teilnehmenden Immovielien-Initiativen zu Themen wie Kommunikation, Recht, Organisationsentwicklung, Immobilie, Teamentwicklung und Finanzierung gemeinsam mit Ihnen bearbeiten. Wir freuen uns, dass wir folgende Personen mit professioneller Expertise und konkreten Erfahrungen aus der Projektpraxis gewinnen konnten:

Wilhelm abmeyerWilhelm Abmeyer begleitet seit 20 Jahren Non-Profit-Organisationen und versteht sich als starker Dienstleister, der seinen Kunden auf Augenhöhe begegnet. Den Teilnehmern der Werkstatt wird er mit seiner Erfahrung in den Schwerpunkten Steuerberatung und Rechtsformenwahl zur Verfügung stehen. Gerne teilt er sein Wissen und gibt auch an anderer Stelle Seminare und Schulungen. Er ist Geschäftsführer der Abmeyer Siebel GmbH.


Kerstin Asher war sehr lange im Entwicklungspolitischen Bereich tätig. Seit 2007 betreut sie das Programm Initiative ergreifen bei startklar.projekt.kommunikation. Ihren Erfahrungsschatz wird sie als Ihre Ratgeberin für Prozessgestaltung mitbringen und gerne weitergeben. Sie ist Geografin mit den Schwerpunkten Stadtentwicklung und Wirtschaft.

 

 


Foto: Henning AustmannHenning Austmann ist einer der Mitbegründer und Moderatoren der Ideenwerkstatt Dorfzukunft in Flegessen, Hasperde, Klein-Süntel. Er wird Ihr Ansprechpartner für Prozessgestaltung und Teamentwicklung sein. Er lehrt und forscht außerdem zu den Themen Nachhaltigkeit und Internationales Management an der Hochschule Hannover (FH).

 

 


foto©hauptwegnebenwege/js Tobias Bäcker ist seit 2002 geschäftsführender Vorstand der Bürgerstiftung Rohrmeisterei Schwerte und steht uns und Ihnen mit seinem Wissen zum Thema Immobilienentwicklung und seiner Erfahrung aus der Praxis zur Verfügung. Seit 2012 engagiert es sich für das Projekt „Rund um St. Viktor“ in Schwerte.

 


Joachim Boll hat bereits viele Nachbarschaftsprojekte beraten und begleitet. Er wird seine umfassende Erfahrung als Ihr Ratgeber zum Themenschwerpunkt Projektentwicklung und Finanzierung gerne weitergeben. Mit seinem Büro startklar.projekt.kommunikation unterstützt und qualifiziert er Projekte in Stadterneuerung und Stadtentwicklung, insbesondere wenn dies mit bürgerschaftlich-zivilgesellschaftlichen Trägern verbunden ist.

 

 


Foto: Sebastian Hebler und Thomas HeblerThomas und Sebastian Hebler wurden geboren, um nach Unterschieden zu suchen, sie zu finden, darzustellen und zu Unterschiedlichkeit zu ermutigen. Sie führen die Agentur »HauptwegNebenwege« in Köln und sind der Meinung, dass auch Nachbarschaftsinitiativen gute Kommunikation brauchen – die nicht immer teuer sein muss! Sie stehen Ihnen als Experten für Kommunikation und Mikrokampagnen zur Seite.

 

 

 

 

 

 

 


foto©hauptwegnebenwege/jsKristina Sassenscheidt bringt praktische Erfahrungen sowohl als Projektmacherin aus dem Hamburger Gängeviertel (Kommunikation und Kampagnen) als auch aus der öffentlichen Verwaltung mit. Die studierte Architektin liebt Altbauten und hat von 2007 bis 2014 die Öffentlichkeitsarbeit im Denkmalschutzamt der Stadt Hamburg auf- und ausgebaut. Zudem hat sie die Internetplattform Leerstandsmelder.de und die 60-plus-Party FALTENROCK mit ins Leben gerufen. Eine sehr große Motivation von ihr ist es, durch ihre Vermittlungsarbeit unterschiedliche Menschen und Themen miteinander zu verbinden, ob Bürger und Behörde, Kunst und Denkmalpflege oder jung und älter. Sie ist Ihre Ansprechpartnerin zum Schwerpunkt Kommunikation, Medien und Kampagnen.


foto©hauptwegnebenwege/jsJohann Schorr ist diplomierter Systemdesigner. Unternehmerisch tragfähige Lösungen für gesellschaftliche Herausforderungen zu entwickeln mit Begeisterung für Natur und Umwelt sind seine Leidenschaft. Als Geschäftsführer im Impact Hub München ist er Baumeister und Raumplaner. Im laufenden Betrieb sind Geschäftsentwicklung und Strategie ebenso wie das Thema Finanzen seine Arbeitsschwerpunkte. Für unsere Werkstatt ist er ein kompetenter Berater für Finanzierung und Teamentwicklung.


 

Alles Wissenswerte zur Werkstatt finden Sie hier.

Die Bewerbung zur Werkstatt ist noch bis zum 21. September 2015 möglich.

Autor/en

avatar

Kristin Gehm Seit der ersten Stunde der Montag Stiftung Urbane Räume 2006 ist Kristin Gehm mit an Bord. Erst zum Thema Pädagogische Architektur tätig, ist sie seit 2014 ein Teil des Teams Neue Nachbarschaft. Sie hat in Nürnberg Architektur und in Bamberg Denkmalpflege studiert, bevor sie 2004 in Dortmund im Institut für Landes- und Stadtentwicklungsforschung ihr Berufsleben begonnen hat.