Cover: Kein&Aber VerlagCover: Kein&Aber Verlag

Managementmethoden für Nachbarschaftsinitiativen

50 Erfolgsmodelle – kleines Handbuch für strategische Entscheidungen – Ein Titel, der neugierig macht, und eine Aufmachung wie die kleine Westentaschenbibel von jemandem, der Erfolg mit jeder Faser seines Körpers lebt. Toll oder Troll? Praktikabel oder praktisch Mist?

Wo stehen wir? Wie können wir uns verbessern? Wie treffen wir die richtige Entscheidung? Solche Fragen kennen viele Nachbarschaftsinitiativen – besonders, wenn sie Immobilien bewirtschaften und früher oder später an die Grenzen dessen kommen, was ehrenamtlich leistbar ist. Zu diesen und ähnlichen Fragen haben Mikael Krogeruns und Roman Tschäppeler 50 Erfolgsmodelle zusammengestellt, erklärt und illustriert; wie die Eisenhower-Methode oder das Pareto-Prinzip, das auch als 80/20-Regel bekannt ist. Das Buch vermittelt sehr kompakt und in der Regel auf jeweils zwei Seiten fokussiert Wissen zu Managementmethoden. Es eignet sich hervorragend dazu, Ihr Nachbarschaftsprojekt einmal mit völlig anderer Perspektive zu betrachten – ganz spielerisch und ohne Druck. Die Modelle bauen nicht aufeinander auf und welche Modelle Sie anwenden oder wie intensiv Sie sich mit Ihnen beschäftigen, bleibt ganz Ihnen selbst überlassen.

Die 50 Erfolgsmodelle liefern Ihnen Denkanstöße und Hilfen für Ihre Arbeit vor Ort, die Sie zum Teil sogar online abrufen können. Aber das Buch nimmt mitnichten für sich in Anspruch, den Erfolg auf 50 verschiedene Arten und Weisen zu erklären, es ist kein Garant für den Erfolg Ihrer Gruppe oder Person. Denn jedes Modell ist immer vereinfachend. Es lässt so viel wie möglich weg und nimmt gerade so viel wie nötig mit, um einen bestimmten Aspekt eines wesentlich größeren Ganzen genauer zu erklären.

Mikael Krogeruns und Roman Tschäppeler: 50 Erfolgsmodelle ist für 16,90 € erhältlich beim Kein & Aber Verlag, ISBN 978-3-0369-5529-2

Autor/en

avatar

Marcus Paul vom Team Neue Nachbarschaft der Montag Stiftung Urbane Räume.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *