http://www.2up2down.org.uk/ Zugriff am 12.08.2014

http://www.2up2down.org.uk/ Zugriff am 12.08.2014

2Up 2Down / Homebaked

Über die vergangenen zwei Jahre hat sich eine Gruppe Liverpooler aufgemacht, die Geschicke ihrer Nachbarschaft selbst in die Hand zu nehmen. Gemeinsam mit der Künstlerin Jeanne van Heeswijk und dem Architektenteam URBED entwickelten sie unmittelbar gegenüber des Liverpooler Anfield Stadiums einen leerstehenden Gebäudekomplex. Um die Gebäude gemeinschaftlich erwerben und bewirtschaften zu können gründeten sie gleichzeitig den „Homebaked Community Land Trust“.

Mit ihrem Engagement verfolgt die Initiative einen Gegenentwurf zum Abriss leerstehender Gebäudeblocks. In ihrer Immovielie, einem zweigeschossigen, roten Backsteingebäude, befinden sich heute eine neue, als Kooperative geführte Bäckerei sowie eine Vielzahl von Raumangeboten für die Menschen aus dem Stadtteil. Das Projekt ist auf der englischsprachigen Website http://www.2up2down.org.uk/ umfassend dokumentiert und bietet viele Inspirationen für engagierte Nachbarn. Beeindruckend ist vor allem, wie sensibel die Gruppe auf die Bedarfe der Menschen um sie herum reagiert.

Kennen Sie ähnliche Beispiele und möchten anderen davon erzählen? Dann werden Sie Gastautor in diesem Blog. Schicken Sie uns Ihren Textvorschlag an info@neue-nachbarschaft.de Wir freuen uns auf Ihren Artikel!

Autor/en

avatar

Marcus Paul Marcus Paul (* 1980) war von 2009-2016 Mitarbeiter der Montag Stiftung Urbane Räume. Nun ist er bei Startklar! Projektkommunikation und kümmert sich um Projekte im Landesprogramm "Initiative ergreifen". Seit 2015 baut er in Halle (Saale) ein neues Projekt im Programm "Initialkapital für eine chancengerechte Stadtteilentwicklung" auf. 2012-2015 verantwortete er die Entwicklung des Programms Neue Nachbarschaft. Marcus Paul studierte Architektur/Städtebau und Elektrotechnik an der RWTH Aachen. Nach seinem Studium arbeitete er in verschiedenen Architekturbüros in Aachen und Köln.